Mitfahren im TeamD

Das TeamD trifft sich jeden Mittwoch Abend um 19:00 Uhr im Grafenberger Wald für eine Ausfahrt. Aufgeteilt auf 3 Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsanspruch stürzen wir uns auf die schönsten Strecken unseres Hausreviers und treffen uns anschließend für ein gemeinsames Bier.

Möchtest Du auch mitfahren? Schreibe eine Mail an mitfahren.teamd@dav-duesseldorf.de und schreibe uns, wer Du bist. Dann bekomsmt Du einen Terminvorschlag für eine Schnuppertour mit Daniel und Moritz, die Dir alle wichtigen Infos zum TeamD mit auf den Weg geben und Dich für eine der drei Gruppen einteilen: Bike- und Ausrüstungscheck, Minimalanforderung für eine Lichtanlage für die dunkle Zeit des Jahres, allg. Verhaltensweisen und Trail-Rules der DIMB e.V. und alles, was uns für unsere gemeinsame Zeit auf dem Bike wichtig ist. Solltest Du dann nach den ersten drei Ausfahrten regelmäßig mitfahren wollten, musst Du Mitglied im DAV sein.

Bis Bald im Wald - Wir freuen uns auf Dich!

Montag, 11. Januar 2010

Kalte NightRides und rutschige SnowRides

Bisher hatte es dieser Winter doch ganz schön in sich. Temperaturen bis zu 10° unter dem Gefrierpunkt und diverse Schnefälle in und um Düsseldorf (u.a. auch das nette Tief "Daisy" mit verhaltenem Schneefall).

So endete der ein oder andere Mittwochsausritt dann am Weihnachtsmarkt mit weißem Glühwein und einem Flammkuchen mit Speck *lecker*. Die kalten Finger konnten Sich an der Tasse aufwärmen und der Flammkuchen gab Restenergie zum "nachhause eiern" :)

Als sich dann noch der Schnee in Düsseldorf und Umgebung niederließ, war kein Halt mehr. Die Formulierung "bin in 5min. bei Dir" gewann an neuer Bedeutung. Aus 5min. wurd schnell 15min., da der leicht komprimierte Schnee auf der Strasse immer wegbrach und auf den Gehwegen war es nicht besser. Es fühlte sich wie ein Sicherheitsfahrtraining an, da das halten der Spur die meiste Aufmerksamkeit erforderte.
Erst die unberührten ;) Waldwege ließen eine "halbwegs" kontrollierte Fahrt zu.



Wir machten uns Gedanken über Spikes und weitere Winterausrüstung, welche jedoch gleich mit dem Argument "ach, für das eine Mal Schnee in Düsseldorf lohnt sich das doch nicht" geplättet wurden. Als sich dann jedoch Daisy anmeldete wurde wieder darüber diskutiert und ein Lucky Bike Mitarbeiter (welcher sich ebenfalls durch den Wald kämpfte) berichtete von 60 Spikes Bestellungen innerhalb einer Woche (wir dachten nur: "wer bestellt überhaupt bei Lucky Bike"?). Na ja - ich habe auf jeden Fall noch keine Spikes und kann berichten, dass es sich auch mit 2.1er Nobby Nic fahren läßt. Beweise? Gern, ab sofort auch in HD:

Eins läßt sich abschließend sagen: Biken im TeamD ist der Hammer - freut mich, dass dies Gruppe so entstanden ist.

Ich sage nur "stay tuned" und allen, den ich es noch nicht gewünscht habe: happy Trails 2010 und vergesst nicht: "ride more work less"

Kommentare:

  1. Sauber Jacob! Danke für den Beitrag!
    Olli

    AntwortenLöschen
  2. Jacob!!! Du bist der Beste - danke fürs Posten; der Blog lebt!

    AntwortenLöschen
  3. Jacob, Jacob,

    Du kannst scheinbar gar nicht immer nur durch die größte Pfütze fahren, sondern auch noch ganz hervorragend schreiben! Well done -Respekt..

    5 Stunden noch - ich freu mich schon.
    M.

    AntwortenLöschen